3. Sonntag nach Ostern: Jubilate – „Jauchzt dem Herrn“: Die Freude, die uns keiner nehmen kann.

„Jubilate!“ – Jubelt! Freut euch! So könnte man den Namen des heutigen Sonntags übersetzen:

Ps 100,1f: „Jauchzet dem HERRN, alle Welt! Dienet dem HERRN mit Freuden, kommt vor sein Angesicht mit Frohlocken!“

So beginnt der 100. Psalm, die alttestamentliche Lesung für den heutigen Sonntag. Wir können, wir dürfen, ja, wir sollen jubeln, jauchzen und uns freuen. Dazu sind wir als Christen aufgerufen. Doch ist das wirklich so? Sind wir immer fröhlich? Jauchzen wir ständig oder wenigstens häufig. Wohl kaum. Auch Christen haben Grund, traurig zu sein: sie sind einsam, krank, ja, sie sterben.

Doch es ist besser, wir fragen: Haben wir Christen Grund zur Freude? Haben wir Grund immer und überall fröhlich zu sein? Ja, den haben wir. Jesus sagt es uns in unserem Predigttext. Eine Freude, die uns niemand nehmen kann! Was für ein Gedanke. Wir müssen alles über diese Freude wissen. Lasst uns heute gemeinsam betrachten:

Die Freude, die uns keiner nehmen kann.

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*